Krieg in der Ukraine – Mögliche Auswirkungen auf Wasserstoff Aktien

Was bedeutet der Krieg in der Ukraine für die meisten Wasserstoff Aktien? Außerdem haben wir den Bosch-Partner Ceres Power im Podcast analysiert.

Krieg in der Ukraine. Was nun, schnell alle Wasserstoff Aktien verkaufen oder vielleicht sogar zukaufen?

Dieses Mal sprechen wir über die Auswirkungen des Ukraine-Krieges auf Wasserstoff Aktien und der Boerse-N-Stammgast Stefan Krick erzählt, wie Börsen in der Regel auf Kriege reagieren und wie es seinem Wikifolio seit Kriegsausbruch ergangen ist.

Du möchtest Wasserstoff Aktien kaufen, hast aber noch kein Depot?
Dann vergleiche die besten Online-Broker mit dem BOERSE-N.de-Depotrechner!

Krieg in der Ukraine – Die Auswirkungen auf die grüne Wirtschaft

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Analyse der Wasserstoff Aktie Ceres Power – Ein vielversprechender Titel mit potenten Partnern wie BOSCH im Gepäck

Mit unserem Podcast-Stammgast Stefan Krick hat sich unser Chefredakteur Marcus Noack die Wasserstoff Aktie Ceres Power angeschaut.

Ab der Hälfte des Podcasts richten Marcus und Stefan den Fokus auf die britische Wasserstoff Aktie Ceres Power.

Aktien-Kurs der Wasserstoff Aktie Ceres Power
Aktien Preis Ceres Power – Quelle: Ceres Power

Wir schauen uns die Positionierung des Unternehmens im Wasserstoff-Segment an, werfen einen Blick auf die Kooperationspartner und beantworten die Frage, ob die Aktie eher etwas für Spekulanten oder langfristiege Anleger ist.

Viel Spaß jetzt mit dem BOERSE-N-Podcast und dem Aktienprofi Stefan Krick!

Auch interessant: 12 Wasserstoff Aktien, die du kennen solltest!

Du möchtest Wasserstoff Aktien kaufen, hast aber noch kein Depot?
Dann vergleiche die besten Online-Broker mit dem BOERSE-N.de-Depotrechner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.