Broker Depot ETF Fonds Geldanlage Interview Magazin

Nachhaltige Geldanlage mit Scalable Capital

Gründer Scalable Capital

Kann der Neo-Broker Scalable Capital auch Nachhaltigkeit? Wir wollten wissen welche nachhaltigen ETFs Scalable Capital anbietet und wie der Online-Broker das Thema prinzipiell bewertet. Im Interview, Franziska Grotz, Business Manager, Wealth B2C bei Scalable Capital

BOERSE-N.de: Wie stehen Sie selbst zu den Themen Nachhaltigkeit und nachhaltige Geldanlage?

Franziska Grotz – Scalable Capital

FRANZISKA GROTZ: Als digitaler Vermögensverwalter spielt Nachhaltigkeit für uns in zweierlei Hinsicht eine wichtige Rolle. Zum einen sind wir davon überzeugt, dass nachhaltige Geldanlage schon heute unausweichlich ist. Immer mehr Menschen möchten ihr Geld nicht nur gewinnbringend, sondern auch umwelt– und sozialverträglich anlegen. Daher bieten wir Anlegerinnen und Anlegern mit unserer digitalen Vermögensverwaltung die Möglichkeit, ihr Vermögen günstig, digital und zugleich nachhaltig aufzubauen. Die Mehrheit der Neugelder von Kundinnen und Kunden fließt heute in nachhaltige Portfolios. Diejenigen, die ihre Geldanlage lieber selbst in die Hand nehmen, können mit unserem Online-Broker ebenfalls viele nachhaltige Produkte handeln. Zum anderen ist Nachhaltigkeit auch für Scalable Capital als Unternehmen ein zentrales Thema. Wir möchten negative Auswirkungen auf die Umwelt durch unser Unternehmen vermeiden. Besonders am Herzen liegt uns der Klimaschutz. Wir arbeiten aktiv an der Reduktion unserer CO2-Emissionen und unterstützen Waldschutzprojekte in Brasilien. 

Was zeichnet für Sie nachhaltige ETFs aus bzw. mit welchen Kriterien gehen Sie an diese Thematik heran?
Seit August 2020 bieten wir unseren Kundinnen und Kunden der digitalen Vermögensverwaltung nachhaltige ETF-Portfolios an. Diese werden nach ESG-Kriterien erstellt, das heißt wir achten darauf, dass die Investments gewisse Standards in den Bereichen Umwelt, Soziales und guter Unternehmensführung erfüllen. Gleichzeitig schließen wir mithilfe nachhaltiger ETFs Unternehmen aus, die beispielsweise in der Waffenherstellung oder der Tabakindustrie tätig sind. Neben den hohen ESG-Standards achten wir bei der ETF-Auswahl weiterhin auf Kriterien wie globale Diversifikation, hohe Liquidität, geringe Kosten und ein geringer Tracking Error. Die verwendeten ETFs werden ständig überprüft und bei Bedarf gegen andere ESG-konforme ETFs ausgetauscht, die bessere Eigenschaften hinsichtlich Liquidität, Rendite oder Kosten aufweisen.

Kundinnen und Kunden können bei den nachhaltigen ESG-Portfolios die Aktienquote individuell wählen und damit ihre Geldanlage auf ihre persönliche Risikotragfähigkeit und -bereitschaft ausrichten. Dies geschieht in Zehnerschritten von 0 bis zu erstmals 100 Prozent. Ist die Aktienquote niedriger, wird das Portfolio um Anleihen-ETFs ergänzt. Die Depots werden laufend überwacht. Weichen die tatsächlichen Depotbestände von den individuell gesetzten Zielgewichten ab, findet ein Rebalancing statt. 

Viele Nachhaltigkeits-Experten sagen, dass es aktuell noch gar keine reinen nachhaltigen ETFs gibt. Wie sehen Sie das?
ETF-Anbieter setzen Nachhaltigkeit unterschiedlich um und legen die Kriterien für nachhaltige Investitionen individuell fest. Zum Teil werden Wertpapiere bestimmter Unternehmen oder Branchen komplett ausgeschlossen – etwa Waffenhersteller, Tabakfirmen oder Kohlekonzerne. Zum Teil werden die nachhaltigsten Firmen einzelner Branchen und Regionen ausgewählt. In einem solchen ETF können etwa auch Aktien von Ölfirmen enthalten sein, die beim Umweltschutz Vorreiter ihrer Branche sind, gemäß des sogenannten Best-in-Class-Ansatzes. Somit gibt es noch keine einheitliche Definition von Nachhaltigkeit oder einem rein nachhaltigen ETF, aber verschiedene Ansätze zur Bestimmung nachhaltiger Investments. Bis es rein nachhaltige ETFs gibt, die gleichzeitig weiteren Auswahlkriterien wie breite Diversifikation, geringe Kosten und gute Liquidität entsprechen, halten wir diese Konzepte, die sich immer mehr an Nachhaltigkeit orientieren, für zielführend. 

ETF-Ratgeber *

Welche nachhaltigen ETFs bieten Sie an?
Da unterscheiden wir zwischen dem Angebot unseres Online-Brokers und dem unserer digitalen Vermögensverwaltung.

In unserem Online-Broker bieten wir ein großes Universum an nachhaltigen ETFs für all jene Kundinnen und Kunden an, die sich gerne selbst mit ihrer Geldanlage beschäftigen. Aktuell stehen mehrere Hundert nachhaltige ETFs zum Kaufen oder Besparen zur Verfügung und fortlaufend kommen neue hinzu. 

Das Anlageuniversum unserer nachhaltigen ETF-Portfolios für die digitale Vermögensverwaltung beinhaltet 12 ETFs aus den Bereichen Aktien, Staatsanleihen und Unternehmensanleihen. Die Anlageklassen sind regional diversifiziert, wobei der Schwerpunkt auf den USA und Europa liegt. Wir überprüfen die ETFs in unserem nachhaltigen Anlageuniversum laufend und tauschen die Produkte aus, wenn es ETFs mit strengeren nachhaltigen Kriterien oder geringeren Kosten gibt.  

Mit welchen Fragen treten die User*innen in Sachen nachhaltigen ETFs an Sie heran?
Nachhaltige Geldanlage mit ETFs ist ein sehr weites Feld und im Vergleich zur herkömmlichen Geldanlage noch recht neu. Entsprechend reichen die Fragen unserer Userinnen und User von der allgemeinen Erläuterung des ESG-Begriffs bis hin zu Detailfragen zu angebotenen ETFs. 

Es ist uns sehr wichtig, unsere Kundinnen und Kunden und Interessierte über das Thema nachhaltige Geldanlage zu informieren. Aus diesem Grund haben wir unser Informationsangebot um das Thema ESG erweitert. So bieten wir beispielsweise eine digitale Seminarreihe an, in der unsere Expertinnen und Experten einen Überblick zu dem wachsenden Markt für ESG-konforme Investments geben. Ein Schwerpunkt der Seminare sind die verschiedenen ESG-Definitionen, wie sie sich voneinander unterscheiden und auf welche Aspekte Anlegerinnen und Anleger bei der Auswahl von ESG-konformen Anlageprodukten achten sollten. Darüber hinaus beantworten wir die wichtigsten Fragen in Blogbeiträgen oder in unseren Podcasts und erklären, wann eine Geldanlage nachhaltig ist, wie Branchenausschlüsse und Best-in-Class-Filter funktionieren und wie sich die Anlagemodelle bei Scalable Capital unterscheiden. 

Welche nachhaltigen ETFs werden am meisten über Sie gehandelt?
Auch im Bereich der nachhaltigen Produkte setzen Anlegerinnen und Anleger vor allem auf breit diversifizierte Indizes. So zum Beispiel die nachhaltigen Varianten des MSCI World. 

Dir fehlt nun noch ein Online-Broker, um endlich mit der nachhaltigen Geldanlage loslegen zu können? Dann schau dir hier unseren Online-Broker-Vergleich an:*

* Affiliatelinks/Werbelinks: Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf einen solchen Affiliate-Link klickst und eine Aktion ausführst, bekommen wir von dem betreffenden Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.